PGD

Goldgeschenkkarten

Ob zum Geburtstag, zur Hochzeit oder zum Jubiläum, ob zu Weihnachten oder zu Ostern, machen Sie ihren Liebsten eine Freude und verschenken Sie unsere individuellen Goldkarten. Sowohl als kleine Aufmerksamkeit im privaten Umfeld, als auch für Firmen zur Pflege Ihrer Kunden ist die Gold-Card mit 0,5 Gramm 999,9/1000 Feingold die richtige Wahl. Bei über 160 Motiven finden Sie für jeden Anlass eine passende Gold-Card. Wenn Sie als Firma Ihre Kunden beeindrucken möchten und sicherstellen wollen, dass Sie nicht in Vergessenheit geraten, lassen Sie sich Ihre individuelle Gold-Card mit eigenem Logo erstellen – Sie können sicher sein, diese Karte landet nicht im Papierkorb, sondern erhält einen besonderen Platz auf dem Schreibtisch. 0,5 Gramm Goldbarren bedeuten keine Investition, über die man lange nachdenken muss. Lassen Sie sich ein Angebot machen!

Zum Shop

30
25
15
12
11
06

Uhrenkollektion

Welches andere Invest ist gleichermaßen so sicher und lässt Sie persönlich so gut aussehen, wenn Sie es an sich tragen? Unser Showroom mit einer umfangreichen Präsentationsauslage diverser Goldschmuck und Anlageprodukte in Heusenstamm wird Sie begeistern! Schauen Sie doch mal rein. Aber Vorsicht: Hier ist alles Gold, was glänzt!

Zum Shop

Saatler 3er
Saatler 11
Saatler 08
Saatler 07
Saatler 05
Saatler 02
Saatler 01
Edelmetallbarren

Edelmetallbarren

Kennen Sie ein Investitions- bzw. Sparmodell, bei dem Sie selbst mit kleinsten Sparraten von Anfang an den gleichhohen Zins- bzw. Gewinnanteil genießen wie mit einem großvolumigen Investment? Ganz gleich, ob Sie einen 1-Kilogramm-Lagerbarren im Depot wählen, die 100 Gramm Handgoldbarren für Zuhause oder die schicken 10 Gramm Geschenkbarren im modernen Checkkartenformat – Ihr Gold ist von Anfang an, zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt gleich viel wert. Vom kleinen bis zum großen Budget ist für jeden etwas dabei…Überzeugen Sie sich selbst.
Zum Shop

Produktsicherheit

In Krisenzeiten wie Inflation oder Wirtschaftskrisen wird Gold als stabile Wertanlage gesehen, die Wertsteigerungen relativ zu anderen Wertanlagen erfahren kann. Der intrinsische Wert von Gold wird durch seine relative Seltenheit und durch die durchschnittlich aufgebrachte Arbeitsleistung bei seiner Förderung bestimmt. Deswegen hat Gold kein Ausfallrisiko wie sonstige Papiergeldanlagen, wo die Zinsrate sich nach dem wahrgenommen Ausfallrisiko der Marktteilnehmer richtet.

Wissenswertes über Gold

Gold bewegt die Welt: Bereits in der Antike wie in der heutigen Zeit spielt Gold immer eine fundamentale Rolle. In vielen Industriezweigen ist Gold ein unersetzlicher Rohstoff. Im globalen Weltwährungssystem gewinnt Gold gerade in unsicheren Zeiten wieder zunehmend an Gewicht.

Was ist Gold?

Gold ist ein seltenes Metall. Die chemische Abkürzung für Gold ist Au und stammt vom lateinischen Wort Aurum ab. Sein Schmelzpunkt liegt bei 1.064 Grad Celsius. Der Siedepunkt liegt bei 2.856 Grad. Es hat mehrere Eigenschaften, die es für die Menschheit über die Jahre nützlich gemacht hat. Gold leitet extrem gut. Außerdem reagiert es nicht mit Wasser oder Sauerstoff.

Wieviel Gold gibt es noch auf der Erde?

Führende wissenschaftliche Institute in den Vereinigten Staaten gingen im Januar 2011 von weltweit 51.000 Tonnen aus.

Wo wird weltweit am meisten Gold abgebaut?

Überall auf der Welt wird Gold gewonnen, doch fast ein Drittel des Goldes fördert man in nur drei Ländern. An der Spitze liegt China mit 13,1 Prozent, darauf folgen die USA und Australien mit jeweils 9,1 Prozent.

Wo sind die größten Absatzmärkte für Gold?

Nach den Erhebungen des World Gold Council ist Indien mit 1059 Tonnen der mit Abstand größte Absatzmarkt für physisches Gold (Münzen, Barren, Schmuck). Dahinter liegt China mit 770 Tonnen. Im Vergleich dazu abgeschlagen sind die USA mit 213 Tonnen und Deutschland mit 154 Tonnen.

Wieviel Gold wurde bisher gefördert?

Nach allgemein bekannten Schätzungen wurde in der gesamten Menschheitsgeschichte bis heute um die 170.000 Tonnen Gold gefördert, davon von etwa zwei Drittel seit 1950. Aufgrund des hohen Dichtegrades wäre es möglich, alles gewonnene Gold der Erde in einen Quader zu pressen, der 19 Meter breit, hoch und tief ist. Ein solcher Würfel würde problemlos unter den Arkaden des Pariser Eiffelturms Platz finden.

Wieviel Gold wird pro Jahr abgebaut?

In den vergangenen Jahren waren es etwa 2.500 Tonnen pro Jahr.

Für welche Zwecke wird Gold verwendet?

29 Prozent des abgebauten Goldes werden im Investmentbereich in Form von Münzen und Barren verwendet, 59 Prozent werden zu Schmuck verarbeitet, 12 Prozent werden von der Industrie verwendet.

Wo sind die größten Mengen Gold vorrätig?

„Goldschätze” werden von den Notenbanken gehalten. Die Vereinigten Staaten sitzen auf rund 8.100 Tonnen, gefolgt von Deutschland mit 3.400 Tonnen und dem Internationalen Währungsfonds mit 2.800 Tonnen. Die Notenbanken waren über Jahre Netto-Verkäufer. Seit dem vergangenen Jahr sind sie jedoch wieder Netto-Käufer. Die erhöhte Nachfrage kommt vor allem aus den Schwellenländern.

logo

Premium Gold Deutschland GmbH
Industriestraße 31a
63150 Heusenstamm

Telefon: +49 6104 802960
E-mail: info@pgd.ag

Unternehmensleitbild

Unser Antrieb ist, den Menschen und dem Markt sichere und beständige Produkte und Konzepte für einen langfristigen Erhalt Ihrer Werte bereitzustellen. SUBSTANZ.SICHERHEIT.BESTÄNDIGKEIT.